Homöopathie

close
 Home  Software  Über mich  Kontakt
 Homöopathie A-Z
A-H I-O P-Z

Bewährte Indikationen

Grundlagen & Anwendungen

Zierleiste

Arzneimittelwahl bei Mittelohrentzündung, Otitis media

Ferrum phosphoricum
Jede Erkältung schlägt aufs Ohr (Spezifikum). Sehr schmerzhaft, klopfende Stiche durchfahrend. Rötung des Trommelfells und der Wange auf der betroffenen Seite.
Verschlimmerung durch: nachts.

Hepar sulfuris (Kalkschwefelleber)
Eitrige Mittelohrentzündung mit Jucken und Stechen in den Ohren. Splitterschmerz und Käsegeruch.
Verschlimmerung durch: Kälte, Luftzug, kaltes, trockenes Wetter, Berührung, nachts.
Besserung durch: Wärme, Warmeinhüllen.
Gabe: D3 – D30

Kalium chloratum (Kaliumchlorid)
Katarrh der eustachischen Röhre. Verstopfung, Vollheitsgefühl, Knacken, Taubheit.
Gabe: D3 – D6

Pulsatilla pratensis (Küchenschelle)
Mittelohrentzündung, vor allem nach Masern. Entzündung des Gehörgang mit Eiterabsonderung. Heftige, stechende Schmerzen. Schwerhörigkeit, wie. verstopft. Klingen und Sausen in den Ohren.
Verschlimmerung durch: abends, nachts
Besserung durch: langsames Umhergehen.
Hinweis: rezeptpflichtig bis einschl. D3 / C1
Gabe: D4 – D30 und höher